Spargel

Spargel ist zurzeit ja sehr teuer, aber ich kenne da sehr nette Menschen, die für einen Spargel-Bauern der Region saisonweise arbeiten und in einem dieser Spargel-Erdbeer-Ständen tagein, tagaus Spargel verkaufen. Von diesem netten Ehepaar bekam ich vor einigen Tagen eine ganze Tüte voller Bruchspargel geschenkt. Da war ich richtig Happy und habe diesen auch gleich verarbeitet. Der muss natürlich gut geschält werden, aber die Schalen werfe ich nicht einfach weg, sondern koche sie gut aus. Das ergibt zusammen mit einem Stück Fleisch oder einem Fleischgewürzwürfel eine gute kräftige Brühe, die man z. B. für Eintöpfe verwenden kann.

23.04.17 Spargel

Ostersonntag

Ich weiß, Ostern ist schon wieder über eine Woche her, aber ich hatte ja die letzten Tage keine Zeit hier zeitnah was zu zeigen, also kommt jetzt alles nach und nach. Ostersonntag, kühl und leicht verregnet, verlockte ja nicht so unbedingt dazu einen Spaziergang zu machen, aber trotz alledem haben wir es gewagt und im nachhinein muss ich zugeben, so schlimm war es gar nicht. Zwischendrin hat es mal leicht genieselt, aber für was hat man denn an seiner Jacke eine Kapuze, eben drum, um sie über den Kopf zu ziehen. 

Mit dem Auto fuhren wir ein kleines Stück bis zum nächsten Waldrand und dann machten wir uns auf zum Kletterwald. Aber nicht um dort zu klettern, sondern lediglich um zu schauen, ob andere sich zwischen den Baumstämmen hin und her schwingen. Und tatsächlich gab es ein paar kleine Kletterkünstler, denen wir eine Weile zuschauten.

16.04.17 Im Kletterwald1 „Ostersonntag“ weiterlesen

Wie viel steckt da drin?

Ich hatte letztes Jahr bei Sabine in Thüringen für meinen Schatz einen Geldsack getöpfert und nun ist dieser nur mit 50 Cent Stücken gefüllt worden.

Ihr dürft nun raten, wie hoch der Betrag ist, der sich jetzt in diesem Geldsack befindet. Viel Spaß dabei.

08.04.17 Gefüllter Geldsack

Nachtrag:

Es befinden, bzw. befanden sich in dem Geldsack genau 52,50 Euro.

Nordseefotos von Sabine

Vor einigen Tagen fand ich auf meinem Rechner die Fotos von Sabine, die sie mir nach ihren Februar Urlaub geschickt und um die ich sie gebeten hatte, denn Sabine war im Wursterland unterwegs gewesen, was ich und mein Schatz wie unsere Westentasche kennen, weil wir schon so oft da oben zwischen Bremerhaven und Cuxhaven Urlaub gemacht haben. Unter anderem wohnt in Wremen eine sehr liebe und langjährige Freundin von mir, deren Elternhaus in Cappeln verkauft wird. Und da hatte ich Sabine gebeten, doch mal dort vorbei zu fahren und für mich als Erinnerung einige Fotos zu machen.

Sabine und ihr Mann hatten sich als Urlaubsdomizil das Dorumer Tief ausgesucht, aber sie waren auch in Wremen und wollten den kleinen Preußen erklimmen, der aber leider verschlossen war. Auf dem Leuchtturm Obereversand in Dorum waren sie jedoch gewesen.

Feb. 2017 Nordseebilder von Sabine1 „Nordseefotos von Sabine“ weiterlesen

Logo

Schaut euch doch jetzt einmal mein Logo auf dem vorangegangenen Rezeptbild an, würde euch das besser gefallen, als mein vorheriges Wasserzeichen?

Bin sehr gespannt auf eure Kommentare.

Fragen

Ihr habt sicherlich schon bemerkt, dass ich jetzt seit geraumer Zeit ein Wasserzeichen in meinen Fotos, bzw. Collagen eingefügt habe.

Dazu habe ich jetzt mal einige Fragen.

  1. Empfindet ihr das als störend?
  2. Kann man dadurch die Fotos schlechter sehen?
  3. Wie kann man es besser machen?

Osterbilder

Vom hohen Norden an der Ostsee kamen die Tage diese beiden Fotos von meiner ehemaligen Nachbarin. Seit vielen Jahren wohnen sie nun schon in Schönberg – Nähe Kiel -, aber unser Kontakt ist nie ganz abgebrochen und das ist schön. Jetzt wurden Ostergrüße ausgetauscht und da hat mir Birgit mal gezeigt, wie nett sie ihren Garten dekoriert hat. Die Hasen auf der Leiter und im Wagen hat sie selber gebastelt.

12.04.17 Osterdeko in Birgits Garten