Rezept Idee 41 – Blumenkohl und Hühnchen

Zutaten:

  • 1 kleinen Blumenkohl
  • 3 Möhren
  • 4 Hähncheninnenbrustfilets
  • 2 Eßl. Aioli Creme
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Kurkuma, Bärlauchsenf, Öl

Blumenkohl vom Strunk befreien in kleine Röschen teilen und waschen. Die Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. Das Gemüse in eine Pfanne mit etwas Öl und Wasser geben und auf kleiner Hitze garen lassen. Gewürzt habe ich mit wenig Salz, Muskat, Kurkuma und weißem Pfeffer. Zwischenzeitlich das Hühnchenfleisch in Stücke schneiden mit Salz, Pfeffer, Öl und dem Bärlauchsenf vermischen und noch ein wenig auf die Seite stellen, das es gut durchziehen kann. Wenn das Gemüse gar ist, aus der Pfanne nehmen und das Fleisch in der heißen Pfanne gut anbraten. Dann noch mal das Gemüse dazu geben und alles vermengen, bevor es auf dem Teller angerichtet wird.

05.06.17 Hühnchen mit Blumenkohl

Marmelade

Den Pfingstmontag verbrachte ich am Nachmittag in der Küche, denn ich habe diesen Teller Orangen zu Marmelade verarbeitet. Zu erst habe ich alle Orangen ausgepresst und das alles mit der Hand. Abgemessen ergab das zweimal 750ml. Mit zwei Päckchen Gelierzucker 2:1 vermengt ergab das 3 kleine und 5 größere Gläser Marmelade.

05.06.17 Orangenmarmelade

Rezept Idee 39 – Spinatsalat

Zutaten:

  • 1 Packung Babyspinat
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Mehrere kleine Radieschen
  • Knoblauch Dipp
  • Salz und Pfeffer

Den Spinat verlesen, waschen und dann ganz kurz in heißem Wasser blanchieren. Abschütten und an die Seite stellen, damit er abkühlen kann. Zwischenzeitlich die Radieschen und die Frühlingszwiebel säubern. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Die Radieschen ebenfalls in Scheiben schneiden. Den abgekühlten Spinat zu den beiden anderen Sachen geben, leicht würzen mit Salz und Pfeffer, dann einen guten Klecks von dem Knoblauch Dipp darüber geben.

22.05.17 Spinatsalat

n.

Rezept Idee 38 – Frühlings-Salat

Zutaten:

  • ca. 10 Radieschen (kommt auf die Größe an)
  • 8 kleine Cocktailtomaten
  • Kresse
  • 1 Eßl. Kräuter Creme Fraiche
  • 1 Becher Mozzarella Kugeln
  • Salz, Pfeffer und Salatkräuter

Radieschen und Tomaten waschen. Die Radieschen vom Grün befreien und in Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren oder vierteln. Beides in eine Schüssel geben. Die Mozzarella Kugeln abgießen und kurz mit kaltem Wasser abspülen, dann zu den Radieschen und den Tomaten dazu geben. Jetzt würzen und dann den Löffel Creme Fraiche unterrühren. Abschmecken und mit Kresse bestreuen.

Rollei Rollei

Rezept Idee 37 – Putenoberkeule mit Spargel

Zutaten:

  • 2 Putenoberkeulen
  • 1 Packung Gnocchi
  • Spargel
  • 1 Packung Hollandaise
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl
  • Zucker, Salz, weißer Pfeffer, Kerbel, Salbei und Paprikapulver
  • Brühe

Putenkeulen waschen und trockentupfen. Mit allen Gewürzen und getrockneten Kräuter würzen, Öl darüber geben und die Keulen gut mit allem einreiben. Knoblauch und Zwiebeln mit dazu geben und das ganze dann einige Stunden darin ruhen, bzw. marinieren. Die Keulen anschließend in eine kalte Pfanne geben und ganz langsam von beiden Seiten ca. 20 Min. gut anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch kann man auch noch dazu legen. Danach die Putenkeulen, Knoblauch und Zwiebeln in eine Auflaufform legen, Brühe angießen und ca. 45 Min. bei 120° im Backofen garen. Anschließend den Backofen auf Grillfunktion stellen und noch mal so ca. 5 Min. bei 150° grillen, so wird die obere Hälfte der Keule schön kross. Zwischenzeitlich den Spargel schälen, Wasser salzen und zuckern, den Spargel darin so lange köcheln bis er gar ist. Die Gnocchi ca. 10 Min. in gesalzenem Wasser kochen. Die Hollandais in einem anderen Topf erwärmen und dann kann man alles anrichten.

23.04.17 Putenkeule

Rezept Idee 36 – Fruchtiger Hokkaido mit Ziegenkäse

Zutaten:

  • 1 kleinen Hokkaidokürbis
  • 1 Apfel
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 kleines Stückchen Ingwer
  • 1 Päckchen Ziegenkäse
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

Kürbis waschen vierteln und entkernen, dann in kleine Stücke schneiden. Den Apfel waschen, vierteln und auch entkernen. Ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Von einer Ingwerwurzel ein Stückchen abschneiden, schälen und ganz klein schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und auch klein schneiden.

Alles zusammen in eine Pfanne geben mit etwas Öl beträufeln, salzen und pfeffern und bei geschlossenem Deckel ca. 10-15 Min schmoren lassen, bis alles bissfest aber gar ist. Zwischenzeitlich den Käse würfeln und kurz vor dem Garpunkt zu den anderen Zutaten dazu geben.

10.04.17 Kürbis, Apfel, Ziegenkäse

Rezept Idee 35 – Chicoree mit Apfel und Nüssen

Zutaten:

  • 2 Chicoree
  • 1 Apfel
  • 1 handvoll Walnüsse
  • Zucker
  • Butter

Chicoree von den äußeren Blättern befreien, den unteren Bereich des Chicorees abschneiden, waschen und halbieren. In der zwischen Zeit Butter in der Pfanne auslassen und Zucker dazu geben. Nun die Chicoreehälften in die Pfanne legen und leicht karamellisieren. Zwischenzeitlich den Apfel schälen, entkernen und in Viertel schneiden. Den Chicoree auf einen Teller anrichten, die Apfelspalten und die Nüsse ebenfalls karamellisieren und dann über den Chicoree verteilen.

29.03.17 Chicorree mit Apfel u. Nüssen

Das Ei hatte ich noch vom Vormittag und habe es mir dazu gelegt.

Noch zwei Kochrezepte

Rezept Idee 33 – Rapunzel mit Mozzarella

Zutaten:

  • 1 Schale Rapunzel
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 125 g magere Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Eßl. Öl
  • Salz, Pfeffer, Salatkräuter und süße Chilisauce

Rapunzel (Feldsalat) waschen, aussortieren und in ein Sieb zum abtropfen geben. Die Kugel Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und mit den Speckwürfeln in einer kleinen Pfanne mit etwas Öl anschwitzen, so das die Zwiebel glasig werden und der Speck leicht gebräunt ist. Den Feldsalat in eine Schüssel tun, die Zwiebeln, Knoblauch und Speck warm dazu geben. Den Mozzarella in Würfel schneiden und auch dazu geben. Dann noch etwas würzen und die süße Chilisauce untermischen.

 12-02-17-feldsalat-mit-mozzarella

Rezept Idee 34 – Spinat mit Hackfleisch

Zutaten:

  • Kleiner Beutel frischen Spinat (Tafel)
  • 250 g frisches Rinderhack
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Eßl. Öl
  • Salz, Pfeffer

Den Spinat aussortieren, kurz waschen und dann gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch zerkleinern und in einer Pfanne mit dem Öl anschwitzen. Das Rinderhack dazugeben und alles schön anbraten. Anschließend den Spinat dazutun und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rollei Rollei

Kochrezepte

Rezept Idee 31 – Gemüse gebunden mit Kochkäse

Zutaten:

  • 1 Kohlrabi (Tafel)
  • 1 Pastinake (Tafel)
  • 2 Möhren (Tafel)
  • 1 Fenchelknolle (Tafel)
  • 1 Eßl. Rapsöl mit Buttergeschmack
  • ½  kleine Tasse Wasser
  • Salz, Pfeffer, Liebstöckel, Salbei
  • 2 Eßl. Kochkäse (Tafel)

Das ganze Gemüse putzen, schälen und waschen. Öl in eine heiße Pfanne geben und das Gemüse zufügen und etwas Wasser dazugeben. Deckel auf die Pfanne und das Gemüse schmoren, bzw. dämpfen. Nach dem Garpunkt das Gemüse würzen und dann den Kochkäse unterrühren. Das ist alles und schmeckt sehr gut.

29-01-17-gemuse-mit-kochkase

Rezept Idee 32 – Antipasti mit Mozzarella

Zutaten:

  • 1 Aubergine (Tafel)
  • 1 Zucchini (Tafel)
  • 1 gelbe Paprika (Tafel)
  • 1 rote Paprika (Tafel)
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Öl
  • Salz

Viel Öl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Zwischenzeitlich das Gemüse waschen. Ich habe die Paprika zum Teil geschält, genauso wie die Zucchini und die Aubergine. Paprika vierteln, Aubergine und Zucchini in Scheiben schneiden und dann über das ganze Gemüse etwas Salz streuen. Dann alles nach einander in dem heißen Öl ausbraten. Auf Küchenkrepp legen und mit einem anderen Küchenkrepp von oben das Öl abtupfen. Das Gemüse auf einen Teller anrichten, den Mozzarella in Scheiben schneiden und dazu legen. Dazu kann man Baguette reichen.

04-02-17-antipasto-mit-mozarella

Rezept Idee 30 – Fleischwurst-Kloßteig süßsauer

Zutaten:

  • ½ Beutel Kloßteig (Tafel)
  • Klein gehackte und eingefrorene Petersilie, Schnittlauch (Tafel)
  • 1/3 von einer Fleischwurst (Tafel)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl
  • Salz
  • 2 Eßl. Chili süßsaurer Sauce

Salzwasser aufsetzen und zum kochen bringen. Klöße formen. Die Außenhaut der Fleischwurst abziehen und die Wurst in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch schälen und klein schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, die klein geschnittenen Zutaten hinein geben, auch die Kräuter. Alles etwas anbraten und schmoren lassen. Zum Schluss noch die Chili süßsaure Sauce hinzufügen und abschmecken. Die Klöße im Salzwasser garen und dann auf dem Teller mit den anderen Sachen anrichten.

28-01-17-fleischwurst-klosteig-sussauer