Petersilien-Spinat-Pesto und Nudeln mit Pesto

Petersilien-Spinat-Pesto
Zutaten:

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 – 3 Hände voll Spinat (bei mir war es gefrorener)
  • Reichlich Oliven Öl
  • 2 Eßl. Getrocknete Tomaten und Paprika (selbst gemacht)
  • 1 Tütchen Pinienkerne
  • 5 – 6 schwarze Oliven
  • Salz, Thymian

20200628_191508

Petersilie waschen und die dickeren Stiele entfernen. Alles zusammen in einen hohen Messbecher geben mit reichlich Oliven Öl übergießen, salzen und etwas Thymian dazu geben und dann alles gut durch mixen.

Nudeln mit Pesto
Zutaten:

  • ½ Tüte Farfalle Nudeln (reicht für 2 Personen)
  • Ein paar Cocktailtomaten
  • Parmesan Käse
  • Selbstgemachtes Petersilien-Spinat-Pesto

20200628_190022

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Parmesan hobeln, die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die garen Nudeln abgießen, aber noch etwas Nudelwasser bei den Nudeln lassen. Nudeln auf Tellern anrichten, die Cocktailtomaten darüber verteilen, so wie auch den gehobelten Parmesan Käse und dann das Pesto dazu geben.

Sommerlicher Kartoffelsalat mit Lachs

Zutaten:

  • Marinierter Lachs mit Haut (Ingwer, Minze)
  • Ein paar Spargelstangen (egal, ob grün oder weiß. Ich habe eingefrorenen weißen Spargel verwendet)
  • Halbes Bund Radieschen
  • 5 große Kartoffeln
  • Selbst eingelegte getrocknete Tomaten und Paprika
  • Halbe Zwiebel
  • Gemüsebrühe (kann auch ein Geflügelfond sein)
  • Weißweinessig, etwas Öl, etwas Senf, Salz und Pfeffer

20200626_184548

Kartoffeln waschen und als Pellkartoffeln gar kochen, abgießen und schälen anschließend in dünne (oder je nach Geschmack, auch in dickere) Scheiben schneiden.
Die Spargelstangen in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. In zwei Zentimeter große Stücke schneiden und zu den Kartoffelscheiben geben.
Zwiebel schälen, würfeln in etwas Öl glasig dünsten und mit Weißweinessig ablöschen. Brühe angießen und etwas einkochen lassen. Jetzt den Senf in die heiße Marinade einrühren. Das ganze nun zu den Kartoffeln geben und durchmischen. Die Radieschen in Scheiben schneiden und unter den Salat mischen. Den Salat etwa 1/2 Stunde ziehen lassen.

Den Lachs kurz vorher in etwas Öl – mit der Hautseite zu erst – in der Pfanne von beiden Seiten kurz braten. Braucht ca. je nach Größe insgesamt 8 -10 Min. Kurz ruhen lassen und dann zu dem Kartoffelsalat servieren.

Eine Idee zum Abendessen

Zutaten:

  • 2 Backcamembert
  • Etwas Frischkäse
  • 1 Scheibe Brot
  • Etwas Majo
  • Snackmöhren
  • Preiselbeeren

Backcamembert nach Packungsanweisung zubereiten. 1 Scheibe Brot mit Frischkäse bestreichen. Den Backcamembert darauf setzten und jeweils 2 Teelöffel Preiselbeeren darüber geben. Als Beilage kleine Snackmöhren und einen Klecks Majo dazu.

Geht übrigens auch als Mittagessen.

20200615_202449

Rezept Nr. 112 – Spargel-Kartoffel Gratin mit verschiedenen Grillwürsten

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Packung Grillido Mix (4 verschiedene Grillwürste)
  • ca. 250 g Spargel
  • ca. 5-6 Kartoffeln (kommt auf die Größe an)
  • 1 Packung Hollandaise

Pellkartoffeln kochen. Die Pellkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Den Spargel putzen, schälen und in kleinere Stücke schneiden und mit etwas Zucker und Salz bissfest kochen. Kartoffeln und Spargel zusammen in eine Auflaufform geben und mit Hollandaise übergießen und gut mischen. Nun die 4 Grillwürstchen darauf legen und ab in den vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 20 Min. backen. Nun den Grill einschalten und nochmals ca. 5 Min. grillen.

Nachtrag zu: „Entdecke die Wurst neu“

Ich habe an Grillido geschrieben, dass uns ihre Wurst geschmeckt hat und wir sehr zufrieden waren. Hatte auch drauf aufmerksam gemacht, dass ich dies in meinem Blog erwähnen werde. Und das hat das Grillido Team sehr gefreut und mich mit einem Päckchen überrascht, und das hat uns wiederum erfreut.

20200620_121034

Anbei war auch ein Rezeptvorschlag, den wir gleich ausprobiert haben. Tolle Sache, das werden wir auf jeden Fall noch mal machen.

Es geht mal wieder ums Essen

Am 30.05.20 Möhrengemüse mit Grillkäse

IMG-20200530-WA0009

Am 02.06.20 Spagetti mit Gemüsebolognese und Feta

20200602_184943

Am 03.06.20 Mit Bratwurst gefüllte Zucchini und mit Käse überbacken

Zwischen drin habe ich Tütenweise viele Endstücke vom Spargel geschenkt bekommen und eingefroren, so haben wir bis zur nächsten Saison immer reichlich Spargel für allerlei Gerichte.

20200601_151009

Rezept Nr. 111 – Zitronen-Hähnchen mit Kartoffeln

Zutaten:

  • Hähnchenschenkel nach Personenanzahl (ich habe nur die Unterkeulen genommen)
  • Mehrere Kartoffeln
  • 1 – 2 Zitrone (ich habe Limetten genommen)
  • 2 Eßl. Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin

Die Hähnchenschenkel abwaschen und gut trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Kartoffeln waschen und mit Schale halbieren oder vierteln. Eine Zitrone (kommt auf die Größe an) auspressen und mit dem Olivenöl in einem Glas vermengen und gut durchschütteln, damit sich alles gut verbindet. Mit der Hälfte der Emulsion die Hähnchenschenkel tränken.

Hähnchenkeulen und Kartoffeln auf ein Blech legen, Kartoffeln etwas salzen und pfeffern, dann alles mit Thymian und Rosmarin bestreuen und den Rest der Emulsion über die Kartoffeln geben. Nun die andere Zitrone in Scheiben schneiden und auf die Hähnchenkeulen legen. Jetzt alles im Backofen (vorgeheizt bei 180°C) ca. 30-40 Min. backen lassen.

Rezept Nr. 110 – Grüne Sauce

Zutaten:

  • 1 Päckchen gefrorene Grüne Sauce Kräuter
  • Pro Person 2 Eier hartgekocht
  • 1 Ei hartgekocht
  • 1 Becher Schmand
  • 1 kleinen Becher Naturjoghurt
  • 2 Eßl. Majo
  • Etwas Senf
  • Salz, Pfeffer

Die gefrorenen Kräuter in eine Schüssel geben und antauen lassen. Das eine Ei klein schneiden zu den Kräutern geben. Schmand und Joghurt, Senf und Majo dazu geben und alles sehr gut miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die anderen Eier halbieren und in die Sauce legen. Dazu kleine Pellkartoffeln reichen.

20200505_201334