Unsere Blitz-Hochzeit

Eigentlich war der 01.11.22 nur ein Termin um eben den Hochzeitstermin festzulegen, dass wir dann jedoch nach einer halben Stunde als Verheiratete Eheleute das Standesamt verlassen haben, haben wir nur meinem vorlauten Mundwerk zu verdanken.

Denn wir hatten mehrere Wunschtermine an denen wir heiraten wollten. Da die Standesbeamtin der Meinung war, dass alle Termine machbar wären, habe ich aus Scherz gefragt, wie es denn aussehen würde, wenn wir jetzt gleich getraut werden möchten.

Ich habe nicht damit gerechnet, dass die Standesbeamtin so flexibel ist und uns mitteilte, dass das auch kein Problem wäre. Also haben wir nach einem kurzen, verblüfften Moment entschieden, dass wir das machen.

Ohne Schnörkel, ohne Blumen, ohne Ringe und ohne Trauzimmer haben wir bei der Standesbeamtin im Büro unser Ja-Wort gegeben.

So schnell kann es also gehen.

Nachdem wir alle Familienangehörigen, Freunden und Bekannten die Mitteilung gemacht hatten, trudelten nach und nach Geschenke, Karten, Blumen und Geld ein, worüber wir uns riesig gefreut haben.

An alle, die uns so reichlich beschenkt haben, ein ganz HERZLICHES DANKESCHÖN

20221101_115956

20221112_111111