Sparmaßnahmen

Wie ihr seht habe ich wieder mal meine Tuben aufgeschnitten und die Reste in Schraubgläser umgefüllt. Wenn es in den Tuben zu Ende geht, ist zwar noch allerhand drin, aber man bekommt es nicht mehr richtig raus. Daher schneide ich die Tuben auf denn ansonsten wirft man viel zu viel Inhalt weg und das muss ja nicht sein.

10 Gedanken zu „Sparmaßnahmen

  1. Ich schneide die Tuben auch auf, allerdings weiter unten wo der Verschluss ist und hole es mit einem Spatel oder Finger raus. So ähnlich wie Traudi mache ich es. 🙂

  2. Ich mache es auch gelegentlich wie Traudi. Aber es ist mir schon passiert, dass der Deckel nicht richtig übergestülpt ist und die Creme eintrocknet. Oder ich sie einfach nicht so schnell verbrauche. Da hält sie im Glas oder einer leeren Cremedose länger.

  3. Liebe Roswitha,
    auch ich schneide die fast leeren Tuben auf. Aber den Inhalt fülle ich nicht um. Ich hole die restliche Creme oder was auch immer von oben raus und steckt das abgeschnittene Teil, das ich etwas verkürze, darüber. Hält gut ein paar Tage.

    Liebe Grüße
    Traudi

    1. Liebe Traudi,
      dass habe ich auch schon des öfteren gemacht, ist auch einen gute Idee.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüße an dich.
      Roswitha

Bevor Sie hier kommentieren bitte unsere Datenschutzerklärung lesen. Zu finden unter "Impressum & Datenschutz"

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..