Samstagsausflug mit Keller-Ranch

Nach einem ausgiebigen Frühstück und einigen Fotos von der Langener Altstadt ging es am 25.09.21 los, mit dem Ziel Keller-Ranch bei Weiterstadt.

20210925_142545

In unmittelbarer Nähe der Keller-Ranch befindet sich Hessens größte „Hotelanlage“.

Die Keller-Ranch mit einem ca. 10.000 m² großen Gelände, beherbergt über 300 hilfsbedürftige Tiere.

Einige Tiere verbringen hier ihren Lebensabend, andere werden wieder in tierliebende Hände abgegeben. Die Keller-Ranch ist Tierheim und Gnadenhof in einem und trägt sich durch die Zusammenarbeit der vielen aktiven und passiven Mitgliedern, sowie durch Spenden.

Auf der Ranch helfen 1-Euro Jobber, Bufdis, Azubis und ganz, ganz viele freiwillige und ehrenamtliche Helfer, die sich alle liebevoll um die Tiere – die oft aus schlechten Verhältnissen stammen – kümmern.

Auf dem Gelände.

Das Federvieh, ob groß oder klein, alle finden hier ein Heim.

Huftiere

Vögel

Nach einem Rundgang durchs Gelände der Keller-Ranch, fuhren wir zur Burg Frankenstein.

Bei kurvenreicher Strecke bergauf sind wir dann aber nicht bis zur Burg gegangen, da selbst schon auf dem Parkplatz recht viel Andrang herrschte, trieben wir uns eine Weile rund um den Parkplatz auf.

Bergab mal rechts, mal links in die Kurve, dann waren wir unten und es ging quer durch Darmstadt in Richtung Langen zurück.

Wir werden verfolgt… ein alter Opel Kadett ist es.

Er überholt und düst davon…

2 Gedanken zu „Samstagsausflug mit Keller-Ranch

  1. Schön, dass es solche Einrichtungen gibt. Ich bin erstaunt, dass sie auch exotische Tiere haben. Das Motorrad gefällt mir auch. Eine schöne Maschine.
    LG Harald

    1. Wenn wir dort sind, lassen wir auch immer eine Spende für die Tiere da. Das Essen für die Tiere wird ja größtenteils von den Supermärkten gespendet, aber all die Leute die dort ehrenamtlich arbeiten haben großen Dank verdient. Ja auch die Exoten sind dort anzutreffen, leider, denn sie kommen oft aus verwahrloster Haltung oder wurden dort einfach abgegeben. Hier wird für sie gesorgt und manches Mal finden sie auch ein gutes Zuhause.
      Die Maschine eine Harley Davidson sieht immer wieder gut aus. Dafür habe ich einen Blick.
      Liebe Grüße
      Roswitha

Bevor Sie hier kommentieren bitte unsere Datenschutzerklärung lesen. Zu finden unter "Impressum & Datenschutz"

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..