Scharfe Spargelsuppe, oder Resteverwertungs-Suppe

Zutaten

  • ½ Tüte gefroren Spargel
  • 2 Möhren
  • 4 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • ½ Glas Gemüsebrühe
  • 500 ml Spargelbrühe
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Stück Ingwer
  • ½ Teelöffel Chili
  • Kleiner Rest Gyros vom Griechen
  • 1 Tüte Spargelcremesuppe
  • Öl

Den gefroren Spargel in kochendem Salz-Zucker-Wasser bissfest garen und abseihen. Spargelwasser auffangen.
Rote Zwiebel, Knoblauchzehen und Ingwer schälen und kleinschneiden.
Dies dann mit Chili in Öl anbraten, bzw. schmoren.
Geschälte Kartoffeln, Möhren und Frühlingszwiebeln waschen und ebenfalls klein schneiden.
Nun zu den angeschmorten Zutaten geben und ebenso kurz anrösten. Dann die Gemüse- und Spargelbrühe aufgießen und auf kleiner Flamme etwas köcheln lassen. Zwischenzeitlich das Gyros in kleine Stückchen schneiden. Wenn die Kartoffeln gar sind Gyros und Spargel zugeben und noch mal aufkochen lassen. Jetzt erst die Tüte Spargelcremesuppe langsam unterrühren und ca. 5 Min. erneut köcheln lassen. Nun kann serviert werden.

2 Gedanken zu „Scharfe Spargelsuppe, oder Resteverwertungs-Suppe

    1. Diese Suppe kann man ganz noch seinen Vorräten oder Wünschen verändern. Dazu braucht man auch nicht unbedingt Gyrosreste, auch ein übriggebliebenes Bratenstück oder Grillreste wie Bratwurst oder Steak kann man verwenden. Oder man lässt das Fleisch einfach weg.

Bevor Sie hier kommentieren bitte unsere Datenschutzerklärung lesen. Zu finden unter "Impressum & Datenschutz"

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.