Feuerwerk

Silvesterfeuerwerk ist eine Belastung für die Umwelt und nicht ratsam, aber trotzdem wird jedes Jahr aufs Neue geballert was das Zeug hält. Wir alle wollen eine saubere Atmosphäre, sind gegen Kohle- und Kernkraftwerke und vieles mehr, aber beim Ballern kennen die Menschen keine Grenzen.

Dabei belastet es unsere Gesundheit weil Kohlendioxid, Schwefeldioxid sowie Ruß, beim Zünden der Raketen als Feinstaub in der Luft bleibt. Laut Umweltbehörde werden an Silvester ca. 5.000 Tonnen Feinstaub verpulvert, nicht gut für Asthmatiker und Allergiker.

Zum anderen verletzten sich viele Menschen beim zünden der Raketen und erst unsere Haustiere, die unter dem Lärm leiden, das alles wird nicht bedacht.

Wo haben wir Menschen nur unser Hirn?

Bei uns in Langen fing die Ballerei schon am frühen Nachmittag an und hörte erst weit nach 01:00 Uhr auf. Unvernünftige haben auch Böller vom Balkon und von den Dachterrassen abgefeuert, die wie Querschläger zwischen den Häusern herumflogen. Wir waren nur kurz auf dem Balkon, weil es uns zu laut und zu gefährlich war.

Advertisements