Sturmschäden im ehemaligen Kletterwald.

Ich berichtete ja schon, dass der Sturm Fabienne den Kletterwald zerstört hatte. Nun wollten Ehrentrud und ich uns das mal näher betrachten. Dort wo einst der Kletterwald stand, ist nur noch Chaos. So richtig rein kamen wir auch gar nicht, da sämtliche Wege durch herabgefallene Äste, niedergestürzte Baumstämme versperrt waren.

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu „Sturmschäden im ehemaligen Kletterwald.

  1. Und nicht ungefährlich ist es, diese Wälder nach Sturmschäden zu betreten. Nach den Januar-Stürmen wurde bei uns gewarnt, weil noch schwere Äste herunterfallen oder Bäume umfallen könnten. Dann ist ein entspannter Spaziergang nicht möglich.
    Schönen Sonntag wünscht Helga

    1. Warnungen gab es auch bei uns, trotzdem wollten wir mal schauen, insbesondere bei dem Kletterwald, aber wir sind ja gar nicht so richtig reingekommen, weil uns Bäume und Äste den Weg versperrt haben. Das so ein Waldspaziergang gefährlich sein kann, war uns dabei schon bewusst, trotzdem waren wir entspannt.
      Dir wünsche ich auch einen schönen Sonntag.
      Und Danke für deine Mails.
      Liebe Grüße sendet dir, Roswitha

    1. Welche Raupen meinst du denn, liebe Mathilda?
      Ich weiß nur, dass sich durch die Trockenheit der Borkenkäfer vermehrt hat und an den Bäumen Schaden anrichtet.

Bevor Sie hier kommentieren bitte unsere Datenschutzerklärung lesen. Zu finden unter "Impressum & Datenschutz"

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.