Okrifteler Frühstück

In den 17 Tagen – die wir in Okriftel verbracht hatten – gab es täglich außer dem Üblichen wie Marmelade, Wurst, Käse und ofenwarme Brötchen vom Bäcker gegenüber, saftigsüße Feigen vom Baum und hin und wieder auch dunkle und helle Trauben frisch von der Rebe. Wir hatten so viele Feigen und Trauben, dass wir übern Tag verteilt immer mal wieder davon genascht haben.

Werbeanzeigen