Geschichte

Ich berichtete ja schon öfter darüber, dass hier in Langen viel gebaut wird. Es werden immer weniger Grünflächen, dafür aber unheimlich viel Beton. Firmen und Kleingärten verschwinden, werden platt gemacht, damit alles mit Beton zugepflastert wird. Nun ist die Firma Rail One auch Geschichte.

Und die Kleingärten dahinter verschwinden nach und nach, damit auch dort auf insgesamt  28 Hektar – dazu gehört auch das Fabrikgelände – 1200 Wohnungen, bzw. Hotel, Einkaufszentrum und Parkhaus entstehen können.

Advertisements

2 Gedanken zu „Geschichte

    1. Liebe Mathilda, hier ganz sicherlich nicht. Unser Bürgermeister will sich mit Beton ein Denkmal setzen, wenn er in den nächsten Jahren abtritt. Natur und Wald interessieren ihn nicht. Langen ist eine Betonwüste geworden!

Bevor Sie hier kommentieren bitte unsere Datenschutzerklärung lesen. Zu finden unter "Impressum & Datenschutz"

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.