Schreibfaul

Bin zurzeit schreibfaul, aber das muss ich heute noch zum Besten bringen.

Nach fast 4 Wochen, dachte ich heute Morgen, ich höre nicht richtig und haben noch mal nachgefragt, aber es blieb dabei. So was Bescheuertes habe ich in der ganzen Zeit nicht gehört. Sagt doch die Dame von der Bestrahlung, wortwörtlich zu mir: „Heute dürfen sie noch duschen, spätestens morgen Vormittag vor der Bestrahlung, dann auf keinen Fall mehr übers Wochenende.“

Stutz! Was soll das denn?

Die spinnt wohl. Ich mach dass so wie ich es die ganze Zeit über gehalten habe und dusche am Sonntag.

Die soll mich morgen noch mal einzeichnen, dann hält die Kriegsbemalung allemal.

Advertisements

Täglich, außer am Wochenende

Seit 3 Wochen fahre ich täglich von Montag bis Freitag von Langen nach Darmstadt in die Strahlenklinik. Täglich bekomme ich vor Ort den nächsten Termin genannt. Meistens ist es aber so gegen 10:20 Uhr.

Auf das Taxiunternehmen war bisher immer Verlass pünktlich auf die Minute steht der Wagen vor der Türe. Und dann komme ich hier an, ziehe meine Karte durch und schwuppdiwupp werde ich auch schon aufgerufen.

Vor einigen Tagen war ein Gerät ausgefallen und daher war der Wartebereich total leer, was mich veranlasste diese Fotos zu machen. Ansonsten ist hier immer eine Menge los.

Strahlenbereich2, Flur und WartebereichDer WartebereichStrahlenbereich1

Die eigentliche Prozedur der Bestrahlung unter diesem Gerät dauert in der Regel so ca. 10 Min. Dazu muss ich mich seitlich in diese blaue Schale legen, die Arme weit nach hinten wegstrecken und die beiden Damen justieren mich so, dass die Kriegsbemalung – hier auch mal die Sicht auf die große Narbe – mit dem Gerät übereinstimmen. Erst dann kann es los gehen.

Das Röntgengerät

Angepasste Schale

Kriegsbemalung

Narbe

Ab heute habe ich noch 3 weitere Wochen vor mir, die aber sicherlich genauso schnell rum gehen, wie die vergangenen Wochen.

Schönen Sonntag

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag, vielleicht bei einem Spaziergang, bei einem langen Frühstück im Bett, oder bei Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Egal wie und was ihr macht, Hauptsache ihr habt einen gemütlichen Sonntag.

Gelber Hund

Überraschungen

Am Mittwoch, ein spontanes Treffen mit Jutta M. Wir beschlossen, endlich mal wieder Sushi essen zu gehen. Vorab eine heiße Misosuppe kam mir nach den miesen Nächten gerade recht.

Misosuppe

Am Donnerstag verriet mir der Glückskeks „Ein unerwartetes Geschenk wird dich erfreuen. Und das stimmte sogar, denn Jutta B. kam aus Rüsselsheim und lud mich zum Essen im Asia Palast ein.

Glückskeksspruch

Dort beobachteten wir die Fische im Bachlauf neben unserem Sitzplatz und ließen uns das leckere Essen vom Buffet schmecken, insbesondere die Früchte zum Nachtisch.

Leckeres Obst

Nebenwirkungen

Wo fange ich da bloß an, ist gar nicht so einfach. Also es ging mir in den letzten Tagen ja nicht gut und das lag an den Nebenwirkungen, die sich wie eine Kette ziehen.

Von der Antihormontablette bekam ich Durchfall, zusätzlich haben jetzt wieder die Hitzewallungen eingesetzt und Gelenkschmerzen verspüre ich hin und wieder, die jetzt nicht von der Arthrose kommen. Wegen dem Durchfall bekam ich von meinem Hausarzt ein Mittel verschrieben – was ich hier nicht nennen möchte – das die Darmflora wieder ins Gleichgewicht bringen sollte. Nur hat das eine recht heftige Reaktion ausgelöst, die mich 2 Nächte um den Schlaf gebracht haben und zwar habe ich eine Nesselsucht vom aller feinsten bekommen. Ich hätte mir die Haut am ganzen Körper abziehen können, so hat das gejuckt. Es war echt ätzend.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Daraufhin habe ich für 4 Tage ein Medikament mit Kortison erhalten, was jetzt schon Milderung gebracht hat. Außerdem habe ich mir aus der Apotheke noch Tropfen besorgt, die auch den Juckreiz unterbinden.

Die Nebenwirkungen von der Strahlentherapie sind Schlappheit, Müdigkeit und leicht gerötete Haut, als wenn ich einen Sonnenbrand hätte.

Nun hoffe ich inständig, dass nicht noch mehr Nebenwirkungen dazu kommen, die Nesselsucht in den nächsten Tagen der Vergangenheit angehört und sich mit der neuen Antihormontablette, die ich mit Absprache der Frauenärztin jetzt nehme, auch die Darmflora wieder in die Spur kommt.

Wahre Worte

Vor einiger Zeit las ich im Internet bei „ICH TU WAS ICH KANN“ folgende Zeile von „wortgefluester“, die dies auf Twitter veröffentlichte und was ich nur bestätigen kann.

„Wir schreiben nicht, um gelesen zu werden. Wir schreiben, weil die Gedanken und Gefühle irgendwo hin müssen.“ (@wortgefluester am 23. September 2014)

Dies auch mal zum besseren Verständnis, dass ich mich niemals unter Druck setzte um hier was zu posten. Das Internet und der Blog sind nicht mein Leben, aber wohin mit den Gedanken und Gefühlen, die wollen ja mal raus. Und mein Blog dient ja nicht nur der Öffentlichkeit, sondern ist ja auch für mich ein Tagebuch, worin ich alles schreiben kann, was mir so auf der Seele brennt. Hier kann ich auch meine Fotos zeigen, wie in einem Fotoalbum, dass sind doch Erinnerungen pur.

Rezept Idee Nr. 62 – Steckrüben-Kartoffel-Pfanne

Zutaten:

  • 1 Steckrübe
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 250 g Rinderhack
  • 1 Chilischote
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • Thymian, Kümmel, Salz und Pfeffer
  • 1 Klecks Frischkäse
  • Butter

Hackfleisch ohne Fettzugabe in einer Pfanne mit der Chilischote anbraten. Herausnehmen und die gesäuberte, geschälte und in Würfel geschnittenen Steckrübe, so  wie die Kartoffel in die Pfanne geben, mit etwas Butter. Das kleine Stückchen Ingwer schälen, klein schneiden und mit dazu geben. Kümmel, Thymian und Salz darüber streuen, wenden und mit Deckel schmoren lassen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist. Dann das Hackfleisch erneut dazu geben, abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Beim Anrichten einen Klecks Frischkäse oben auf geben und die halbe Chilischote als Deko verwenden.

Nicht gut

Heute ging es mir nicht so gut, daher hatte ich bis jetzt keinen Bock, hier was zu posten. Doch jetzt habe ich für morgen etwas vorbereitet. Zu mehr bin ich nicht mehr in der Lage, gehe jetzt ins Bett, wenn ich denn schlafen kann und nicht wieder wie gestern Nacht kein Auge zu bekomme.

Sonnenuntergang mit Regentropfen

Regentropfen am Fenster