Dieses Tier!

Krebs

Ja, es ist wahr, dieses Tier hat mich nun in seinen Zangen und ich muss mit ihm leben, ob ich will oder nicht.

Deshalb habe ich speziell hierfür einen neue Rubrik angelegt: „Leben mit Krebs“.

Stück für Stück werde ich die Rubrik füllen, werde berichten von der Entdeckung bis zur Operation und über dies und das was mit der Krankheit zutun hat und wie ich damit lebe.

Advertisements

15 Gedanken zu „Dieses Tier!

  1. Liebe Roswitha,
    genauso ist es richtig und Du weißt, dass ich Dir Mut mache. Jeder von uns wird seine eigenen Erfahrungen machen und diese können auch sehr unterschiedlich sein. Aber eins ist wichtig: Dieser Erkrankung mit Energie und Optimismus entgegentreten und sich nicht von dunklen Gedanken erschlagen lassen!
    Ich werde Deine neue Seite „Leben mit Krebs“ voller Interesse verfolgen!
    Jetzt erst einmal meine besten Wünsche für Dich und Deine Einstellung zu Deiner neuen Lebenssituation!
    Herzlichst, Helga

    Gefällt mir

    1. Ja, wir haben uns ja vor Weihnachten noch über Krebs ausgestauscht per Mail und du hast mir Mut gemacht.
      Danke für deine Wünsche und ja ich gehe recht gut mit der Erkrankung um und lass mich nicht unterkriegen.
      Es grüßt, Roswitha

      Gefällt mir

  2. Ja, also ich habe ja schon befürchtet, dass es etwas Schlimmes ist, nun ist es heraus. So etwas kann jeden treffen niemand ist davor gefeit, man muss dankbar sein, wenn man gesund ist bzw. wenn man sowas übersteht.
    Liebe Grüße, Christian

    Gefällt mir

    1. Stimmt, lieber Christian. Zurzeit bin ich ja „krebsfrei“ weil alles raus operiert wurde. Jetzt beginnen die Behandlungen, aber dazu mehr in meinem Blog. Alles so nach und nach. Denn ich bin noch recht schlapp und das wird in den nächsten Wochen auch nicht besser werden. Daher werde ich nicht täglich bloggen oder im Netz unterwegs sein. Aber Ablenkung braucht der Mensch und daher bin ich immer mal wieder hier.
      Ganz liebe Grüße von Roswitha

      Gefällt mir

  3. Mir gefällt dein erster Satz, liebe Roswitha. Da gibt es leider nichts schön zu reden, da hilft nur Zuversicht in die Medizin und viel Kraft, um dieses scheußliche Schalentier zu vertreiben. Dein Pragmatismus, dein Ärmel hoch krempeln und kämpfen wird dir helfen. Ganz bestimmt! Glaub an dich!
    Alles Liebe, Hermine

    Gefällt mir

    1. Liebe Hermine, vielen lieben Dank für deine Worte, sie tun gut und bestärken meinen Willen.
      Ich habe auch schon auf deiner Seite dieses entzückende Foto gesehen und dort ebenfalls kommentiert.
      Liebe Grüße, Roswitha

      Gefällt mir

  4. “Wer zuversichtlich ist, dem wachsen Flügel“
    Wir wünschen dir, dass dir noch größere Flügel wachsen und du diese fiese Krankheit besiegst!

    Die richtigen Worte zu finden, ist schwer, aber gar nichts zu schreiben, fanden wir auch doof.
    Deswegen fühle dich einfach ganz fest umarmt und wir denken an dich!
    Vanessa & Nina

    Gefällt mir

    1. Unheimlich lieb von euch, dafür bedanke ich mich ganz herzlichst bei euch, ist einfach toll so nette Worte zu lesen.
      Stimmt, ist nicht einfach die richtigen Worte zufinden, aber ihr habt sie ja gefunden und das ist schön. Darüber freue ich mich sehr.
      Ich drücke euch in Gedanken auch einmal ganz herzlichst und wünsche euch noch einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße von Roswitha

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s