Rezept Idee 47 – Grünkohl-Hackfleisch-Kartoffel-Pfanne

Zutaten:

  • 1 Päckchen gefrorenen Grünkohl
  • 400g Rinderhackfleisch
  • 4 – 5 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Brühwürfel
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • Öl

Zuerst habe ich das Hackfleisch in einer beschichteten Pfanne mit ein bisschen Öl, angebraten. Das Fleisch aus der Pfanne heben und nun die geschälten Zwiebeln und die geschälten und gewaschenen Kartoffeln anrösten. Auch diese Zutaten wieder der Pfanne entnehmen und dafür den gefrorenen Grünkohl in die Bratpfanne geben. Noch etwas Öl, die beiden Brühwürfel und den Kümmel dazu tun. Den Grünkohl jetzt bei mittlerer Hitze ca. ½ Std. schmoren lassen. Der Grünkohl sollte weich sein, bevor man die Kartoffeln und das Hackfleisch wieder dazu in die Pfanne gibt. Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

13.07.17 Grünkohl mit Hackfleisch1

13.07.17 Grünkohl mit Hackfleisch2

Diese Menge reicht für ca. 3 – 4 Portionen.

Advertisements

Bewegungsdrang

Der überfiel mich doch tatsächlich am Samstag, den 29.07.17 gegen 09:00 Uhr und ich machte mich auf in die Natur, wobei diese Fotos entstanden sind.

29.07.17 Spaziergang Impressionen1

29.07.17 Spaziergang Impressionen2

29.07.17 Spaziergang Impressionen3

Johannisbeeren

Wie schon erwähnt, bin ich ganz schön im Rückstand, nichts von dem was in den nächsten Tagen hier im Blog erscheint ist so wirklich aktuell.

Als da wären, die Johannisbeeren, die ich am 23.07.17 von unserem gemeinsamen Freund Manfred bekommen hatte und daraus – gemischt mit Aprikosen – zu Marmelade verarbeitet habe. Johannisbeeren hatte ich ca. 3 kg das ergab dann mit den Aprikosen gemeinsam, knapp an die 4 kg Früchte und 18 Gläser Marmelade.

24.07.17 Johannisbeeren, Aprikosen Marmelade

Unitymedia

Über die bin ich auch schon wieder verärgert! Schweren Herzens musste ich mich von meinem alten Röhrenfernseher trennen, der jetzt als Elektroschrott wahrscheinlich auf einer riesigen Müllkippe in einem der ärmsten Länder gelandet ist, wo die Menschen reihenweise an dem Giftmüll erkranken und sterben.

War also gezwungen mir einen neuen Fernseher zukaufen, wie hier schon mal berichtet und jetzt pixeln die einzelnen Fernsehbilder, was ich gar nicht lustig finde. Außerdem werden ständig die Sender umgestellt, was nervtötend ist, weil man dann alles wieder umstellen muss.

19.08.17 Fernsehbild gepixelt

Angeschrieben habe ich die natürlich und mich beschwert, aber das interessiert die ja gar nicht, denn die antworten überhaupt nicht.

Gefiederter Besuch

Leider sind die Aufnahmen nicht ganz so toll geworden, aber ich durfte mich ja am Fenster kaum bewegen, sonst wäre der kleine Piepmatz sofort auf und davon geflogen. So aber habe ich ihn eine Weile beobachten können, wie er in meinem Balkonkasten nach Essbarem suchte.

07.08.17 Meise im Blumenkasten

Buch Nr. 141

Dieses Buch war eine Leihgabe von meiner Nachbarin, die es selbst noch gar nicht gelesen hatte. Nun denn, wer fränkische, baden-württembergische oder bayrische Krimis mag, liegt mit diesem seichten Krimi nicht schlecht. Ich bin dann doch eher für die Norddeutschen oder Mittelhessischen, frankfurterischen Krimis zu begeistern. Letztendlich musste ich jedoch bei diesem Buch recht oft über einige ironischen Stellen schmunzeln und somit war die Lektüre dann doch ganz annehmbar.

Gestickt, gestopft, gemeuchelt

Schwäbisch Hall ein beschauliches Städtchen im Nordosten von Baden-Württemberg ist Schauplatz nicht nur für die Freilichtfestspiele, sondern auch der Morde, die Siggi Seifferheld Kommissar a. D. mit seinem Gefahrhund Onis aufklären will.

Zwei junge Frauen aus der Theatergruppe werden grausam ermordet in der Badewanne aufgefunden. Im laufe der Ermittlungen, in die sich der Kommissar a. D. einschaltet, findet er heraus, dass es dabei auch um Erpressung ging und 3 Tatverdächtige hat er dabei auch schon im Auge. Da wären, der Theaterkollege, der reihenweise die Frauenherzen bricht, der peitschenknallende Regisseur und der einheimische Bürohengst. Neben der Spurensuche nach dem Mörder muss sich der stickende Kommissar zwischendrin auch noch um seine heiratswillige Tochter, seine rebellische Nichte und um seine Schwester Irmgard – eine Pastorengattin – so wie um seine Lebensgefährtin Marianne kümmern, die ihm ganz schöne Probleme bereiten. So hat Seifferheld alle Hände voll zu tun, bis der Täter hinter Schloss und Riegel ist und in seiner Familie die Wogen geglättet sind.

Rezept Idee 46 – Gemischter Salat mit Knoblauchbrot

Zutaten:

  • 2 Scheiben Roggenbrot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stückchen weiche Butter
  • Salz
  • 1 Salatherz
  • 4 kleine Mairübchen
  • und einige Radieschen
  • Öl, Obstessig, Salz, Senf, Pfeffer und Salatkräuter

Die Knoblauchzehen schälen und dann durch eine Knoblauchpresse direkt in die weiche Butter drücken. Etwas Salz dazu geben und alles schön durchkneten. Das Brot toasten und dann die Knoblauchbutter auf die noch heißen Brotscheiben streichen.

Salatherzen waschen und kleinschneiden. Mairübchen waschen und schälen, Radieschen vom Grün befreien, waschen und in Scheiben schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben und nun das Dressing aus Öl, Obstessig, Salz, Senf, Pfeffer und Salatkräutern zubereiten. Alles gut durchrühren und auf Tellern anrichten und dazu das Knoblauchbrot reichen.

30.06.17 Salat mit Knoblauchbrot