Abstellkammer

Jeder der eine Abstellkammer in seiner Wohnung hat, kann sich glücklich schätzen, aber man weiß auch, dass sich da im laufe der Zeit so einiges ansammelt und man den Überblick verliert. Deshalb war es bei mir mal an der Zeit, diese Kammer aufzuräumen. Mein Schatz hat mir dabei sehr gut geholfen, worüber ich natürlich sehr froh war, denn er hat mir ein Holzgestell mit Schubladen – in dem ich sonst die Schmutzwäsche gesammelt hatte – entfernt und somit habe ich gleich viel mehr Platz in der Abstellkammer.

Die Schuhe kamen alle in leere Schuhkartons, die Wäsche wird jetzt in Plastikbehältern griffbereit gesammelt. Und alles wonach ich öfters greifen muss, kam nach vorne. Alles andere weiter nach hinten oder nach oben auf die Regale. Jetzt herrscht wieder Ordnung, denn wir haben auch viele Dinge ausgemistet.

01.07.17 Abstellkammer

Advertisements