In Kurzform

  1. Gestern, trotz Hitze neun Stunden in Frankfurt verbracht.
  2. 3 Arzttermine hinter mich gebracht.
  3. Dann erneut eine Schockbotschaft bekommen.
  4. Nun ist auch die Schwester von meiner Jugendfreundin verstorben.
  5. Heute und morgen ist ein bisschen Hausputz angesagt.
  6. Und ich muss mich um eine Fahrkarte nach Schmalkalden kümmern.
  7. Übermorgen bekomme ich Bücher und Schalplatten geliefert und ich muss mich um meine alten Leutchen im Altenheim kümmern.
  8. Freitag, gebe ich für meine Mädels ein Frühstück im Cafe Flair nachträglich zu meinem Geburtstag aus.
  9. Ob ich zwischendrin hier was machen kann, noch keine Ahnung.
Advertisements

6 Gedanken zu „In Kurzform

    1. Eigentlich nicht viel, es war schon schlimmer, was die Arbeit betrifft. Das jetzt noch innerhalb von 2 Wochen zwei Menschen gestorben sind, die ich noch aus meiner Heimat kannte, beutelt zusätzlich zur Hitze, ganz enorm.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s