Buch Nr. 115

Wunderbare und kurzweilige Geschichten von dem bekannteste Tierarzt James Wight alias James Herriot, den wohl jeder noch kennt, alleine schon durch die damalige Fernsehsendung „Der Doktor und das liebe Vieh“. James Herriot erzählt in diesem Buch von kleinen und großen Hunden, von seinen eigenen und von Hunden, die er als Tierarzt behandelt hat. Hundeliebhaber werden das Buch lieben, aber jeder andere wird auch seinen Gefallen daran haben, denn es ist eine humorvolle, herzergreifende und besinnliche Lektüre mit insgesamt 10 Geschichten, die lesenswert sind.

Rollei Rollei

Der kleine Pekinese Tricki Woo von Mrs. Pumphreys frist für sein Leben gerne, doch dadurch ist er einfach zu dick und muss auf Diät. Jack, der sich im Kinderwagen spazieren fahren lässt und der mit seinem Herrchen durch die Lande zieht, ist genauso ein Bestandteil in diesem Buch, wie Gyp der nie bellte oder Hermann der am Krankenbett seines Herren wacht. Mir haben diese kleinen Hundegeschichten gefallen und daher kann das Buch jederzeit empfehlen.

Advertisements

4 Gedanken zu „Buch Nr. 115

    1. Dann hast du sicherlich auch früher nicht die Serie „Der Dokter und das liebe Vieh“ geschaut.
      Ich zwar auch nicht, aber die Serie sagte mir etwas und daher habe ich das Buch mal gelesen und fand es ganz gut.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s