Steinzeit

Oh ja, in manchen Dingen lebe ich noch wie in der Steinzeit, denn ich habe noch einen Videorekorder und Kassetten, ich finde aber nichts dabei, ist eine prima Sache und solange die Dinger halten, warum dann nicht wie in der Steinzeit leben. 🙂 Die Tage habe ich mal alle Kassetten aus dem Schrank raus geräumt, Staub gewischt und alles neu sortiert.

Rollei Rollei

Unten sind die nicht bespielten Kassetten und oben habe ich nach Datum sortiert. Denn da gibt es noch Filme aus dem vergangenen Jahr, die ich mir noch unbedingt anschauen möchte.

Rollei Rollei

Advertisements

12 Gedanken zu „Steinzeit

  1. Wir haben auch noch einen Videorekorder, zwar auch einen DVD Player, aber beide nutzen wir sehr wenig. So eine Festplatte am oder im Fernseher wie sie die meisten heute haben, haben wir auch nicht. Wollte ich nicht, brauchen wir nicht.

    Entweder schauen wir Fernsehen, oder wir lesen, Filme aufzeichnen habe ich noch nie gemacht, ich wüßte gar nicht wann ich mir die ansehen sollte.

    Ich könnte Dir gerne einige Video-Kassetten schenken, denn viele lagern nur, und ich schaue sie wahrscheinlich nie wieder an.

    Gefällt mir

    1. Wenn du die Video-Kassetten nicht mehr benötigst und sie nicht so oft überspielt wurden, hätte ich schon Interesse.
      Aber da wir ja nicht in einem Ort wohnen, müsstest du die verschicken und ich weiß nicht, ob sich das für uns beide rentiert?
      Trotzdem danke ich dir für das Angebot, ist lieb gemeint.
      Ich nehme gerne die Vorabendsendungen auf, wenn denn mal wieder neue Folgen kommen.

      Gefällt mir

      1. Vielleicht fahren wir ja mal wieder gen Süden, dann könnte ich sie Dir kurz hereinreichen. Aber keine Sorge wir bleiben nicht, wir sind dann auf der Durchreise und haben (wenn überhaupt) nur für den Stopp Zeit.
        Wäre mal eine Überlegung, dann würde ich Dir auch noch ein paar Bücher geben, die könntest Du dann evtl. auf dem Flohmarkt verkaufen.

        Gefällt mir

          1. Es wäre evtl. möglich wenn wir zum Internet Treffen fahren, aber da wir den weitesten Weg haben, werden wir vermutlich eh als letzte eintreffen, so dass wir (falls es überhaupt möglich ist) nur eben die Sachen abgeben können.
            Ich muß mir das noch mal überlegen, ob sich das einrichten läßt.

            Gefällt mir

  2. Ich bezeichne mich in einigen Bereichen durchaus als ‚Neandertaler‘, denn ich lehne es ab, permanent erreichbar oder online zu sein und deshalb gibt es bei mir auch kein Smartphone. Für den Notfall besitze ich ein Mini-Handy, das IMMER ausgeschaltet und nur für den Notfall in meiner Handtasche ist, wenn ich unterwegs bin. Es kann übrigens NUR telefonieren, denn für Internet und Fotos benutze ich meinen PC oder meine Kamera.
    Siehst Du, menzeline, Du bist nicht alleine in der ‚Steinzeit‘ … 🙂
    Sei lieb gegrüßt von Helga

    Gefällt mir

    1. Die Neandertaler unter sich, ich habe auch nur ein altes Handy, mit dem ich ab und an eine SMS an meinen Sohn schicke – der übrigens keinen Computer besitzt – und im Notfall, es einfach nur dabei habe. Ich möchte auch nicht ständig erreichbar sein und Fotos mache ich – wie du auch – nur mit meiner Kamera und Mails werden auch nur vom PC geschrieben. Es lebt sich doch prima in der Steinzeit, oder liebe Helga. 🙂
      Herzlichst menzeline

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s