Nach langer Zeit

Nach langer Zeit habe ich es mal wieder gewagt, einen längeren Spaziergang zu unternehmen. Da mir meine Arthrose sehr zu schaffen macht und ich ständig Schmerzen in den Knien, in den Füßen und in der Hüfte hatte, bin ich die letzten Monate kaum länger als 1 Std. unterwegs gewesen. Also nur in der Stadt für die notwenigen Besorgungen und zu den Betreuungsstellen und da bin ich schon oft genug mit dem Bus gefahren. Das hat mir natürlich wahrsinnig gestunken, weil ich eigentlich sehr gerne spazieren gehe. Nun habe ich es damit versucht, mir vor dem Spaziergang eine Schmerztablette zu gönnen und was soll ich sagen, es hat funktioniert. Bin begeistert. Bin am Samstag, den 30.07. knapp 2 Stunden 4,7 km spazieren gewesen und das war wunderbar, fast ganz ohne Schmerzen. Das war echt Spitze!

Auf dem Weg habe ich natürlich Fotos geschossen, die ich euch jetzt zeigen werde. Bin kreuz und quer durch verschiedene Straßen gegangen, wo ich in so einigen Vorgärten schaute, wie hier in der Straße das schöne bunte Blumenbeet, die Steine und die Leuchten, so wie den blumigen Hauseingangsbereich.

30.07.16 Spaziergang1In einem anderen Vorgarten entdeckte ich Schildkröten und Schnecken, die rot-weiße Katze lag faul neben dem Blumentopf und reagierte überhaupt nicht auf meine Rufe. Der Oldtimer ein alter Ford Bronco, erregte meine Aufmerksamkeit, auch wenn er nicht so schön gepflegt war.

30.07.16 Spaziergang2Nachdem ich durch so einige Straßen gewandert war, entdeckte ich zwischen zwei Häusern einen Trampelpfad, dem ich folgte, wobei ich an dieser Brombeerhecke vorbei kam. Nachdem ich die Häuser passiert hatte, war ich mitten im Feld. Noch mal ein Blick zurück zu den Wohnhäusern, dann aber geradeaus über die Brücke …

30.07.16 Spaziergang3… unter der und unter dem ganzen Dickicht der Sterzbach entlang läuft. Nun war ich ganz in der Natur, Bäume, Wiesen und die Stoppelfelder und über mir der weite Himmel.

30.07.16 Spaziergang4Vorbei an kleinen und großen Schrebergärten, vor deren Eingang altes Eisen lagerte und in denen es so allerlei zu sehen gab. Es war schwülwarm, die Sonne schien und über dem blauen Himmel zogen viele Wolken hinweg.

30.07.16 Spaziergang5Mir dürstet, denn ich hatte mal wieder vergessen Wasser mitzunehmen. Die letzten Meter schleppte ich mich total durchgeschwitzt und etwas müde voran, vorbei an einem Haufen Pferdemist, der immer wieder mit Heu überdeckt wird. Übrigens, das beste Düngemittel überhaupt für jeden Gartenliebhaber/in. So langsam kam ich wieder in die Zivilisation und an schönen Kleingärten vorbei und dann endlich hatte ich ein Lokal erreicht, wo ich mein Lebenselixier Wasser und Apfelsaftschorle mit Hochgenuss trank.

30.07.16 Spaziergang6

Advertisements

10 Gedanken zu „Nach langer Zeit

    1. Hallo Hermine, es ist schön, dass du dich mit mir freust, dass ich nach langer Zeit mal wieder einen etwas ausgedehnten Spaziergang machen konnte.
      Wünsche dir ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße menzeline

      Gefällt mir

  1. Freut mich sehr, dass Du Deinen Rundgang genießen konntest und ein Auge für die vielen kleinen Dinge hast, die sich rechts und links des Weges zeigen. Wir Hobby-Fotografen schauen doch immer wieder gerne nach jedem lohnenden Motiv. Es tut gut, sich darauf zu konzentrieren und den Alltag auszublenden.

    Der blumige Hauseingang ist eine Pracht und bietet den schönsten Kontrast der Farben! Überhaupt: Die Menschen schmücken ihre Vorgärten mit Liebe; ich habe das auch schon oft bewundert!

    Liebe Grüße an Dich, menzeline!
    Helga

    Gefällt mir

    1. Liebe Helga,
      solche Spaziergänge unternehme ich nicht nur alleine wegen der Bewegung, sondern auch um halt immer Ausschau zu halten nach Fotomotiven.
      Aber so machen die Spaziergänge auch Spaß.
      Der blumige Hauseingang hat mir auch sehr gut gefallen, wenn ich nur mal so ein Glück mit meinen Blumen hätte.
      Viele Vorgärten sind sehr schön angelegt, aber es gibt auch andere, nur die haben wir noch nicht fotografiert. Sollten wir vielleicht mal in Erwähnung ziehen.
      Es grüßt dich herzlichst menzeline

      Gefällt mir

    1. Freut mich, Mathilda, dass du heute kommentiert hast.
      Das kenne ich von meinem Bruder, der käme ohne dem auch nicht übern Tag.
      Ich vermeide Schmerzmittel noch, außer ich habe vor größere Touren zu unternehmen, dann werfe ich mir Ibu 400 ein.
      Ich wünsche dir einen schmerzfreien und schönen Tag.
      Beste Grüße von menzeline

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s