In der Hälfte des Monats …

… werde ich an den Anfang vom Juli zurückkehren und von unserem Ausflug berichten, der am 02.07.16 statt fand. Ein Freund vom Schatz, der hatte uns schon vor längerer Zeit versprochen mit uns und seinem neusten Jahreswagen eine Spritztour zu unternehmen und das Versprechen machte er nun an diesem Tag wahr. Es regnete zwar, aber das konnte uns nicht abschrecken und so fuhren wir mit diesem tollen Flitzer in den schönen Odenwald.

02.07.16 Ausflug in den Odenwald1


Unser erstes Ziel war die Molkerei Hüttenthal im Mossautal, wo wir eigentlich vespern wollten, denn dort kann man bei schönem Wetter draußen am Ziegengehege und am Ententeich angenehm sitzen und die Köstlichkeiten der Molkerei verzehren, wie z. B. Käse und frische Buttermilch oder Ziegenmilch. Aber wir hatten ja Pech, es regnete und so mit mussten wir uns etwas anderes suchen, wo wir den gekauften Käse verspeisen konnten. In einer überdachten Bushaltestelle in einem nah gelegenen Ort fanden wir dazu den geeigneten Platz. Davon habe ich kein Foto, doch zum Ende hin könnt ihr die Käseköstlichkeiten sehen. Unser nächstes Ziel war Wald-Michelbach, wo uns der Regen nicht abhalten konnte, ein kleines Stückchen durch die Altstadt zu laufen. Dort entdeckten wir dann auch das gemütliche kleine Cafe in der Gass, was uns magisch anzog, da der Regen wieder stärker wurde. Hier ließen wir uns nieder und genossen heißen Latte Macchiato und später noch das ein oder andere Kaltgetränk.

02.07.16 Ausflug in den Odenwald7

Da nicht so viele Gäste da waren, konnte ich mich in dem Cafe ein wenig umschauen und Fotos knipsen, was ich natürlich ausgiebig getan habe, wie man sehen kann.

Rollei Rollei
02.07.16 Ausflug in den Odenwald3

02.07.16 Ausflug in den Odenwald4

02.07.16 Ausflug in den Odenwald5

02.07.16 Ausflug in den Odenwald6

Von Wald-Michelbach fuhren wir als nächstes zur dicken 800jährigen alten Eiche nach Airlenbach. Schatz und ich waren da ja schon öfter, aber wir wollten dieses Naturdenkmal auch unserem Freund zeigen, der von diesem Baum genauso beeindruckt war, wie wir.

02.07.16 Ausflug in den Odenwald8

Weiter ging es in Richtung Beerfelden, wo auf einer Anhöhe der besterhaltene Galgen Hessens steht. Ein Wahrzeichen aus einer längst vergangenen Zeit. Er wurde 1597 anstelle eines Holzgalgens errichtet und wird auch der dreischläfrige Galgen genannt, weil er mit seinen 5 m hohen Rotsandsteinsäulen zu einem Dreieck erbaut wurde. Die letzte Hinrichtung wurde 1804 vollzogen an einer Zigeunerin, die wegen Diebstahl eines Huhnes und zweier Laib Brot verurteilt wurde.

02.07.16 Ausflug in den Odenwald9

Hier verweilten wir eine Weile, … jedenfalls so lange, bis es wieder zu regnen anfing … dabei genossen wir die Aussicht auf die Odenwälder Landschaft. Das nächste Ziel unserer Tagesreise war dann Olfen. Und wir hatten Glück es hörte auf zu regnen und so konnten wir einen kleinen Spaziergang durch den Ort machen. Vorbei an Geranien vorm Haus, an einer Schafherde auf einer abfälligen Wiese und einem Misthaufen, …

02.07.16 Ausflug in den Odenwald10

… ging es weiter an ruhenden Kühen, Sitzbänken und der Feuerwehrglocke.

02.07.16 Ausflug in den Odenwald11

Die gleiche Strecke ging es dann wieder zurück zum Gasthaus Spälterwald, wo uns diese drei Katzen erwarteten.

02.07.16 Ausflug in den Odenwald12

Nach einem köstlichen Abendessen Steak mit Bratkartoffeln … das andere Foto zeigt unser Frühstück von der Molkerei Hüttenthal …

02.07.16 Ausflug in den Odenwald14

… schaute ich noch mal runter ins Tal und dann waren wir auch schon auf der Autobahn Richtung Langen.

02.07.16 Ausflug in den Odenwald13

Trotz Regenwetter war das doch ein schöner Ausflug, den wir alle genossen haben.

Advertisements

10 Gedanken zu „In der Hälfte des Monats …

  1. So ein schöner Ausflug.
    Ich bin sicher Ihr habt es alle ausgiebig genossen.
    Die 800-jährige Eiche muss ich mir unbedingt mal ansehen, sollten wir in der Nähe sein, besuchen wir die.
    Als Baumfreundin bin ich doch immer sehr an alten Bäumen interessiert.
    Danke fürs Zeigen und berichten von dem schönen Tag.

    Gefällt mir

    1. Solltet ihr wirklich mal in der Gegend sein, dann kann ich euch die Hüttenthaler Molkerei empfehlen und den Gasthof Spälterwald in Beerfelden/Olfen.
      Natürlich nach der Besichtigung der 800-jährigen Eiche. Als Baumliebhaberin muss man sie einfach gesehen haben.
      Ich wüsste für dich noch einen schönen Baum, den kenne ich so lange ich denken kann und zwar ist der in Mengeringhausen auf dem Friedhofsgelände am Eingang. Mengeringhausen ist mein Geburtsort und ist seit 1974 eingemeindet von Bad Arolsen. Dieser Baum ist eine alte Linde, die unter Naturschutz steht.
      Immer wenn ich dort bin um meine Eltern am Grab zu besuchen, freue ich mich sie zu sehen. Das Grab ist auch in unmittelbarer Nähe direkt neben der kleinen Kapelle.
      Ich danke dir für das viele kommentieren, worüber ich mich immer wieder freue.
      Wünsche dir noch einen schönen Abend.
      Gruß menzeline

      Gefällt mir

  2. Das war ja ein schöner Tag in einem super Schlitten, liebe menzeline!
    Ich war vor mehr als 30 Jahren im Odenwald, hatte überhaupt keine Vorstellung mehr. Schade, dass man Deutschland so wenig kennt ….
    Liebe Grüße, Hermine

    Gefällt mir

    1. Wir kennen auch nur einen ganz kleinen Teil vom Odenwald, alles haben wir dort noch nicht gesehen. Kann aber jedem empfehlen mal in den Odenwald zu fahren, es lohnt sich allemal. Liebe Grüße menzeline

      Gefällt mir

  3. Hallo Schwesterlein, da habt ihr ja ein tollen Ausflug gemacht. Mit einem tollen Essen und einer wunderschönen Landschaft. Vom Käse hätte ich auch gerne was gehabt. Na dann wünsche ich euch dass so was öfters passiert mit dem Ausflug.
    Liebe Grüße von uns.

    Gefällt mir

    1. Ja, der Ausflug war wirklich sehr schön gewesen, aber ob der Freund vom Schatz mit uns noch mal einen Ausflug macht, weiß ich nicht. Werden wir sehen.
      Der Käse aus der Hüttenthaler Molkerei ist echt prima, kann ich nur empfehlen. Ich trinke, … wenn wir dort sind … auch gerne die frische Ziegenmilch. Schatz dagegen bevorzugt die cremige Buttermilch.
      Liebe Grüße an Euch von deiner Schwester

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s